Psychotherapie "WAS-WÄRE-WENN", Cottbus

Psychologische Beratung

Psychotherapie     "WAS-WÄRE-WENN"
"Es braucht nur eine Person, Dein Leben zu ändern: DICH SELBST." (Ruth Casay) "Chaos in mir....wer bin ich? Wer kennt mich? Kenne ich mich selbst? Was, wenn nicht ich? Und was schmerzt in mir so? Was kann ich tun? Ich schaue es an, spreche es an, nehme es wahr. Es möchte beachtet und geliebt werden...mein inneres Kind." - Das Leben hält positive wie auch negative Überraschungen bereit. Daraus entstehen zahlreiche Unsicherheiten.Wir alle sind in unserer Lebensweise heutzutage von Reizüberflutung, andauerndem innerlichen angespannt sein und Termindruck betroffen. Die Messlatte im Beruf wird bei immer NOCH mehr…schneller…höher… weiter… über die eigene Leistungsgrenze hinaus, angesetzt. Immer mehr soll in immer kürzerer Zeit erledigt werden. Das zu schaffen ist der Treibstoff vieler Karieren. Das Gefühl der Überlastung im privaten und beruflichen Bereich bei weit verbreiteter sozialer Isolation bleibt oft nicht aus. Die Kehrseite ist BURNOUT, eine natürliche Schutzreaktion des Körpers gegen unnatürliche Belastung. Mein Angebot an Psychotherapie orientiert sich an Ihren Bedürfnissen,Werten und Möglichkeiten. Ganz gleich, ob es sich um kleinere oder größere Schwierigkeiten handelt. Das können sein: - Krisenintervention in Notfällen - Entlastende Gespräche für Probleme jeder Art ("Päckchen abladen") - seelische Verletzungen (auch Missbrauch) - Burnout / Stress durch Überlastung - berufliche Schwierigkeiten (Versagensängste, Leistungsdruck, Überforderung, Mobbing) - speziell auch musikerspezifisch: Auftrittsangst / Lampenfieber,(ggf. psychogene fokale Dystonien) - Kommunikationsschwierigkeiten mit Partner, Kollegen, Chefs…. - Innere Unruhe und Schlafstörungen - Psychosomatische Beschwerden, - Allergien, - Probleme auf Grund von Persönlichkeitsstörungen, -adultes ADHS (im Erwachsenenalter), - depressive Verstimmungen -Angststörungen /Phobien - Soziale Ängste / Verlassens-Ängste/Einsamkeit; Ich arbeite mit folgenden Methoden: Hypnose (OMNI/ ursachenorientiert) incl.dem SIMPSON PROTOCOL (dem Paradigmenwechsel in der Hypnose/ interaktive Arbeit in Esdaile-Stadium), Gesprächspsychotherapie nach Carl Rogers, Lösungsfokussierte Kurzzeittherapie nach Steve de Shazer, EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing ) EFT-Klopfakupressur (Emotional Freedom Techniques / Mentaltraining & Entspannungstechnik) Lassen Sie Ihr Vertrauen über Ihre Angst siegen, scheuen Sie sich nicht, den Kontakt zu mir aufzunehmen und lassen Sie uns Ihren Weg gemeinsam gehen. (Termine & Preise auf Anfrage bzw. http://www.psychotherapie-was-waere-wenn.de/infos-psychotherapie-cottbus-was-waere-wenn/honorar-was-waere-wenn-psychotherapie-cottbus/index.php Die Bewahrung der Schweigepflicht ist bei meiner Arbeit selbstverständlich.) ÜBER MICH: Ich bin 1959 in Greiz /Thüringen geboren und zur Schule gegangen. Zur Musik und zur Psychologie habe ich mich bereits damals gleichermaßen hingezogen gefühlt, entschloss mich aber dann für ein Musikstudium. Von 1976-1982 studierte ich an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Weimar Musik (klassischen Gesang), konnte aber durch einen wunderbaren Psychologie-Professor, der mich zusätzlich förderte, auch meiner 2. „Berufung“ folgen und habe mit dem Musikstudium zusätzlich auch ein Staatsexamen in allgemeiner Psychologie erworben. Seit 1982 bis heute bin ich hauptberuflich als Sängerin im Opernchor am Staatstheater Cottbus engagiert. Ich bin verheiratet und habe einen erwachsenen Sohn. Mehr und mehr habe ich mich in diesen Jahren Menschen, ihren Problemen und damit verbundenen psychischen Dynamiken und Prozessen zugewandt, erlebte ihr Vertrauen als sehr erfüllend und befasste ich mich dann auch immer mehr mit psychotherapeutischen Themen und Methoden. Somit entschloss ich mich, zusätzlich eine Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie und zur Hypnosetherapeutin zu absolvieren. Meine Ausbildungen dazu erfolgten am Christoph-Mahr-Institut Berlin, an den PARACELSUS-Heilpraktikerschulen in Berlin, Dresden und Münster, an der Heilpraktikerschule REKS am Westend Berlin, sowie am OMNI Hypnosis Trainining Center Hannover/ Hamburg. Meine amtsärztlichen Prüfungen zur Heilpraktikerin für Psychotherapie legte ich 2013 in Potsdam ab. Ich bin Mitglied im VfP (Verband freier Psychotherapeuten und Heilpraktiker für Psychotherapie) und sichere durch diesen Berufsverband und regelmäßige Weiterbildungsveranstaltungen und-kurse meine Arbeit. Elke Hommel-Oesterwitz / Heilpraktikerin für Psychotherapie Sie finden mich auch unter: OMNI Hypnose & Hypnosetherapie www.omnifinder.net (http://omnifinder.net/users/elke-hommel-oesterwitz) therapie.de https://www.therapie.de/psychotherapie/hommeloesterwitz/ theralupa.de http://www.theralupa.de/psychotherapie-psychologische-beratung/was-waere-wenn--psychotherapie-nach-dem-heilpraktikergesetz-cottbus-9961.html Psychomeda.de http://www.psychomeda.de/therapeuten/heilpraktiker-fuer-psychotherapie/elke-hommel-oesterwitz-cottbus-936.html Heilpraktiker-Verzeichnis Cottbus: http://www.heilpraktikerverzeichnis-cottbus.de/ElkeHommelOesterwitz.htm

Adresse

Helene-Weigel-Str. 23
03050 Cottbus

Telefonnummer

0173 3663894

Parkplatz

Parkplatz
Psychotherapie "WAS-WÄRE-WENN", Cottbus aktualisiert