Zoo Dortmund, Dortmund

Sports & Recreation

Public Places & Attractions

Petting Zoo

Zoo Dortmund
Der Zoo Dortmund wurde am 24. Mai 1953 von der damaligen Zoo-Gesellschaft Dortmund e. V. über dem Grubenfeld der ehemaligen Zeche Glückaufsegen südlich des Rombergparks im Stadtteil Brünninghausen als Tierpark Dortmund eröffnet.ÜbersichtAuf einer Gesamtfläche von 28 Hektar finden sich heute ca. 1240 Tiere in 223 Arten. Der Zoo Dortmund konzentriert sich auf die Haltung und Zucht südamerikanischer Tierarten und ist führend in der Zucht des Großen Ameisenbären, des Tamanduas und des südamerikanischen Riesenotters. Zu den Attraktionen zählen das Regenwaldhaus „Rumah hutan“, das Amazonashaus, das Tamanduahaus, das Giraffenhaus, das Otterhaus und das im Jahr 2006 eröffnete Nashornhaus.Im Rahmen der „Welt-Zoo-Naturschutzstrategie“ gibt es folgende Arbeitsschwerpunkte: Haltung und Zucht seltener Tierarten Schaffung eines naturkundlichen und artenschützenden Bewusstseins in der Bevölkerung Erholungs- und Bildungsangebot für Besucher AuswilderungsprogrammeVerwaltung Zoodirektor: Frank Brandstätter Stellvertretende Direktorin und Kuratorin: Ilona Schappert Veterinärin: Christine OsmannGeschichte des ZoosErste Gründungsbestrebungen gehen auf den 1932 unter Vorsitz des Zahnarztes Heinrich Seeger gegründeten „Zooverein Dortmund“ zurück, der vom Zirkus Sarrasani nach einem Gastspiel in der damaligen Westfalenhalle zwei Löwen geschenkt bekam, aber keine Finanzierung des Projektes sicherstellen konnte. Die Aufstellung eines haltbaren Finanzierungsplanes gelang erst der 1950 unter Vorsitz von Ferdinand Marx gegründeten „Zoo-Gesellschaft“, die von der Stadt Dortmund ein Grundstück zu einem möglichst niedrigen Pachtzins erbat.

Adress

Mergelteichstr. 80
44225 Dortmund

Phone number

0231 50-28581

Opening hours

Monday Closed
Tuesday Closed
Wednesday Closed
Thursday Closed
Friday Closed
Saturday Closed
Sunday Closed

Parking

Parking lot

Price

Zoo Dortmund, Dortmund updated